Crossgolf (Deutsch)

Phillo’s Crossgolf

Am Rande des Dorfes Gemmenich gelegen, befindet sich die 7 ha große Hügellandschaft des Bauerngolfplatzes „Phillo’s Crossgolf“.
Diese kreative Variante des bekannten Golfspiels ist eine aktive und gleichzeitig entspannende Aktivität für jedes Lebensalter. Das eindrucksvolle und naturnahe Golfgelände mit seiner herrlichen Aussicht ist Garant für einen amüsanten und gleichzeitig erholsamen Aufenthalt. Steht beim traditionellen Golfspiel zwar die Etikette im Vordergrund, so gilt bei Phillo’s Crossgolf die Faustregel : habe Spaß am Spiel und genieße die Gesellschaft.

Über uns…

Zusammen  mit seiner Frau Beatrice und seinen 3 Söhnen, ist Philippe Van Leendert der stolze Eigentümer von „Phillo’s Crossgolf“. Der gelernte Tischler und Zimmermann, der seit 1987 in diesem Beruf tätig ist, hat sich im Laufe der Jahre auf limburgische Fachbwerkbauten spezialisiert und ist mit seinem Betrieb expandiert. In seiner selbst entworfen und gebauten rund 850m² großen Werkstatt entwickelt und bereitet er die Holzkonstruktionen von neuen Projekten vor, ehe er diese vor Ort aufbaut.

Die Vorliebe fürs Fachwerk ist jedoch nicht alleine in seiner Werkstatt zurück zu finden: aus einem alten Stall, in unmittelbarer Nähe zu seiner Werkstatt gelegen, hat er liebevoll eine eindruckvolle Ferienwohnung („Chez Philippe“) für 25 Personen geschaffen.

Vorerst war die 7ha große Crossgolflandschaft nur für die Besucher der Ferienwohnung zugänglich. Seit einiger Zeit jedoch kann jeder Interessierte dieses Angebot in Anspruch nehmen.

Spielregeln

Ziel des Spiels:
Das Ziel des Spieles ist, wie auch beim klassischen Golfspiel, das markierte Loch mit einer möglichst niedrigen Anzahl von Schlägen zu erreichen. Lediglich die Art und Weise wie dies erreicht wird, unterscheidet die beiden Golfspiele.

Material:
Es wir mit kleinen Fußbällen und großen Holzhämmern, welche Philippe in seiner Werkstatt selbst herstellt, gespielt. Für die kleinen Teilnehmer sind natürlich leichtere Schläger vorgesehen. Die zu treffenden Löcher sind im Boden versenkte Eimer, welche numerisch auf Bannern angezeigt werden.

Strecke:
Die Strecke verläuft auf eine 7ha weite Wiesenlandschaft. Es sind 10 Löcher im Abstand von ca 70-100 Metern vorgesehen. Während des Spieles hat der Teilnehmer die Gelegenheit die malerische Landschaft zu genießen. Aber Vorsicht, der Parcours erstreckt sich über eine Hügellandschaft, was für den Spieler eine Herausforderung darstellt, wenn es gilt das Ziel am Gipfel einer Steigung zu erreichen.

Eine Kuhherde, die nicht davor zurück schreckt ihre Fladen auf dem Gelände zu hinterlassen, und hohes Gestrüpp in dem der Ball wiedergefunden werden muss, machen das Ganze außerdem amüsant.

Karte und Scorecard

Ablauf des Spiels:
– Start ist an der Schreinereiwerkstatt, Chemin du Duc 106 in 4851 Gemmenich.
– Jede Gruppe erhält einen Kugelschreiber und einen Teilnehmerschein, auf welchem sie die Anzahl der benötigten Schläge pro Loch notieren.
– Alle Gruppen starten am Punkt 1 der Strecke. Anschließend rückt jede Gruppe je nach Gelingen und eigenem Rhythmus vor.
– Innerhalb des Teams schlagen die Spieler abwechselnd den Ball.
– Am Ende der Strecke wird die Anzahl der gesamten Schläge addiert. Die Gruppe mit der niedrigsten Anzahl an Schlägen gewinnt das Spiel.

Die wichtigste Spielregel lautet jedoch : Nicht die Anzahl Punkte, sondern das Vergnügen stehen im Vordergrund!

Die Adresse der Crossgolfstrecke lautet :
Chemin du Duc 106, 4851 Gemmenich-Plombières, Belgien

Verschiedenes :

– Sie können gerne Ihr Picknick mitbringen. Speziell hierfür wurde eine Fläche mit Bänken und  Tischen hergerichtet.
– Die „braven“ Hunde sind ebenfalls zugelassen. Auch sie werden den Aufenthalt in der Natur genießen.
– Achtung! Auf der Strecke befinden sich Kuhfladen. Bringen Sie alte Schuhe oder Gummistiefel mit.
– Der Crossgolf bietet ihnen ein wunderbares Panorama! Genießen Sie eine Pause in der Natur mit einem herrlichen Ausblick!

Eindruck